IAK Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe

Rückblick auf den 40. IAK

Zum 40. IAK konnten sich die Teilnehmer nach den Fachvorträgen von Referenten aus Industrie und Forschung erstmalig an einem Projektarbeitskreis beteiligen, dessen Thema durch Mehrheitsabstimmung gewählt wurde.

 

 

Im "Oval Office" des Anwendungs-zentrums Mikroproduktionstechnik im Produktionstechnischen Zentrum Berlin konnten die Vorträge verfolgt und thematische Schwerpunkte diskutiert werden.
Werkzeughersteller, Beschichter und Endanwender von Werkzeugen sowie Vertreter aus der Wissenschaft hatten in den Pausen die Möglichkeit, neue Kontakte für einen fachlichen Austausch und zukünftige Kooperationen herzustellen.
Das von den IAK-Teilnehmern während der Veranstaltung meistgewählte Projektarbeits-kreis (PAK)-Thema wurde nach den Fachvorträgen dem interessierten Teilnehmerkreis detailliert vor- und zur Diskussion gestellt. Nachdem Inhalt und Vorgehen im PAK durch das Konsortium bestimmt waren, wurde die Bearbeitung in den Folgemonaten fortgeführt.  

 

 

Lesezeichen setzen bei